Meldung vom 10.09.2018

Die GEFCO Gruppe schließt GLT Akquisition ab

GEFCO_LKW_Copyright_GEFCO

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder
Courbevoie, Frankreich / Wien, 10. September 2018 – GEFCO, ein globaler Anbieter industrieller Supply Chain Leistungen und europäischer Branchenführer im Bereich Automobillogistik, meldet den Abschluss der Übernahme von GLT, dem europäisch-marokkanischen Transport-Spezialisten. Die geplante Akquisition wurde am 11. Jänner 2018 bekannt gegeben und wurde von den europäischen Regulierungsbehörden genehmigt.


Mit der Übernahme von GLT stärkt GEFCO einerseits seine Position und Expertise in der Region und andererseits festigt und erweitert das Unternehmen sein Kundenportfolio, vor allem in den Bereichen Automotive, Mode und Retail.
 
„Wir freuen uns sehr, die Übernahme von GLT abgeschlossen zu haben. GLT verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte an Erfahrung im Bereich der Logistik auf der Strecke Europa – Marokko“, kommentiert Luc Nadal, Vorstandsvorsitzender von GEFCO. Wir sind glücklich, alle GLT Mitarbeiter in der GEFCO Gruppe willkommen zu heißen und unser operatives Know-how zu bündeln, um einen Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen.“
 
Die 1998 gegründete GLT ist als Spezialist für gesicherte Logistikströme über die Straße von Gibraltar bekannt, und ist der führende Anbieter auf der Strecke zwischen Algeciras und Tanger. Das Unternehmen sichert über 16.000 Überfahrten mit 75 LKWs und 380 Anhängern pro Jahr.
 
GLT wird im Besitz von GEFCO Spanien sein, als eine spezialisierte Geschäftseinheit für die Verbindung Europa – Marokko. Die spanische Tochtergesellschaft von GEFCO verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der hochwertigen Logistikdienstleistung, mit 700 Mitarbeitern und 5.000 Industriekunden.
 
 
ÜBER DIE GEFCO GRUPPE
Bei GEFCO ist man davon überzeugt, dass langfristige Kooperationen mit Geschäftspartnern der Schlüssel für gemeinsames Wachstum sind. Aufbauend auf unserer 69-jährigen Erfahrung und einer langen Tradition in der Automobilbranche entwickeln wir smarte, flexible Lösungen für komplexe Lieferketten. Heute zählt die GEFCO Gruppe zu den führenden europäischen Logistikkonzernen in der Automobillogistik und ist einer der weltweiten Top 10 Anbieter für multimodale Supply Chain Lösungen. Mit 300 Standorten weltweit und acht globalen Schnittstellen ist die Gruppe in 47 Ländern vertreten. Mit einem 13.000 Mitarbeiter zählenden globalen Netzwerk verzeichnete die Gruppe im Jahr 2017 einen Umsatz in der Höhe von 4,4 Mrd. Euro. (www.gefco.net
In Österreich ist GEFCO seit 2004 vertreten; das Headquarter liegt in Wien. Insgesamt zählen vier Standorte zu GEFCO Österreich, mit insg. rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. (https://at.gefco.net/de)
 
Twitter: @GEFCO_Group 
@GEFCO_Group 
 
 
KONTAKT 
GEFCO: Pascale Van der Vliet & Philippe Kasse
Tel: +33(0)1 49 05 25 99 – Pascale.van-der-vliet@gefco.net & Philippe.kasse-ext@gefco.net
 
WEBER SHANDWICK: Claudia Roux 
Tel. +33(0)1 47 59 56 27 – croux@webershandwick.com 
 

Über die GEFCO Gruppe

Wir bei GEFCO sind davon überzeugt, dass die nachhaltige Zusammenarbeit mit unseren Partnern der Schlüssel zu gemeinsamem Wachstum ist. Aufbauend auf 69 Jahren Knowhow in der Automobilindustrie entwickeln und implementieren wir flexible und innovative Lösungen für komplexe Supply-Chains. Heute ist die GEFCO Gruppe europäischer Branchenführer im Sektor der Automobillogistik und einer der 10 globalen Top-Partner bei multimodalen Supply Chain-Lösungen. Die Gruppe ist in 47 Ländern vertreten. Sie bedient 300 Zielorte in ihrem aktuellen Netzwerk und beschäftigt weltweit 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für 2017 weist GEFCO einen Umsatz von € 4,4 Milliarden aus.
In Österreich ist GEFCO seit 2004 vertreten; sein Headquarter liegt in Wien. Insgesamt zählen vier Standorte zu GEFCO Österreich mit rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. 
 
Twitter-Account: @GEFCO_Group
 

GEFCO_LKW_Copyright_GEFCO (. jpg )

Maße Größe
Original 3543 x 2365 3,5 MB
Medium 1200 x 801 100,5 KB
Small 600 x 400 34,4 KB
Custom x