Meldungsübersicht
NEU 27.06.2017 GEFCO

GEFCO: NORDWESTPASSAGE

GEFCO Gruppe unterstützt Segel-Challenge mit ihrem Logistik-Knowhow
Die GEFCO Gruppe, ein globaler Akteur im Logistiksektor und europäischer Branchenführer in der Automobillogistik, unterstützt den Skipper Yvan Bourgnon bei der „Bimedia Challenge“. Es handelt sich um eine große Herausforderung: Mitten im arktischen Eismeer muss er mit seinem Sport-Katamaran von Alaska über die legendäre Nordwestpassage bis nach Grönland gelangen.
NEU 29.05.2017 GEFCO

GEFCO Ergebnisse 2016

Die GEFCO Gruppe verzeichnet einen Umsatz in Höhe von 4,2 Milliarden Euro und ein starkes Finanzergebnis
Die GEFCO Gruppe, ein globaler Akteur der Industrielogistik und europäischer Branchenführer im Bereich der Automobillogistik, erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von 4,2 Mrd. Euro. 
Schwerpunkt... Ein neuer multimodaler GEFCO Transportdienst von Europa nach China über den Riga Gateway
Das Transport- und Logistikunternehmen GEFCO startet in enger Zusammenarbeit mit Transcontainer JSC und anderen Branchepartnern eine neue Routenplanung für multimodale Lieferungen. Dabei werden Deutschland und China über den Hafen von Riga im Baltic Gateway miteinander verbunden. 
GEFCO und Case New Holland (CNH) setzen neue Standards: Der europäische Marktführer im Bereich Fahrzeuglogistik und der weltweit zweitgrößte Hersteller von Landmaschinen bringen erstmals Traktoren in einem Stück nach Australien. Zwischen 260 und 280 Traktoren treten im Jahr 2017 von der GEFCO Niederlassung in St. Valentin in Niederösterreich ihre Reise zu drei australischen Häfen an – das Volumen ist österreichweit einzigartig. 
 
Courbevoie, Frankreich / Wien, 30. März 2017 die GEFCO Gruppe ernennt Anthony Gunn zum Leiter der Aktivität Freight Forwarding von GEFCO. Er ist ebenfalls Mitglied des Vorstands.
Auf Achse... Die Zone 1520: Ein Gebiet mit hohem Potenzial
Während die meisten europäischen Schienennetze für die UIC-Normalspur (Spurweite 1,435 mm) ausgelegt sind, hat sich Russland im 19. Jahrhundert für die breitere Spurweite 1,520 mm entschieden - die heute unter dem Begriff 1520 bekannt ist. Derzeit haben 16 Nachbarländer Russlands ein verbundenes Schienennetzwerk mit der russischen 1520 mm-Breitspur.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Pressecenter für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unseren Kunden sowie News aus unserer Agentur.


Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler


Kontakt

Alpha Affairs Kommunikationsberatung GmbH
Lehárgasse 7 / 1.OG
1060 Wien, Austria
 
T  +43 1 90 440
F   +43 1 90 440-699