Meldung vom 13.12.2018

It’s Time for Change: SodaStream wächst in Österreich weiter durch die Decke und revolutioniert den Markt bei umweltbewusster Getränkeversorgung

Zu dieser Meldung gibt es: 3 Bilder
  • Umsatz in Österreich wächst erneut zweistellig um +29,6 Prozent
  • Haushaltspenetration steigt um +1,8 Prozentpunkte in nur einem Quartal  
  • Beherzter Kampf gegen PET-Plastikflaschen begeistert Konsumenten


Wien, 13. Dezember 2018 – Es ist das wohl heißeste Produkt im Markt –und bricht weiter alle Rekorde! Auch im dritten Quartal 2018 verzeichnet der Wassersprudlerhersteller SodaStream mit Österreichsitz in Leopoldsdorf einen neuen Rekordumsatz. Noch nie wurde in Österreich so viel mit Wassersprudlern, Sirups & Kohlensäure-Zylindern umgesetzt: So legte SodaStream Österreich mit 29,6 Prozent Plus ein weiteres Quartal in Folge zweistellig zu. SodaStream Geschäftsführer DACH, Ferdinand Barckhahn: „Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Dies trifft voll und ganz für SodaStream zu. Wir erleben gerade eine Zeitenwende, weil immer weniger Menschen Lust darauf haben, mit dem Konsum von PET-Einwegflaschen unseren Planeten zu vermüllen und unnötig Ressourcen zu verschwenden. Unsere stetig steigende Haushaltspenetration ist hierfür ein klarer Indikator: Allein im dritten Quartal konnten wir sie um 1,8 Prozentpunkte steigern – das entspricht einem Zuwachs von über 70.000 neuen Haushalten in Österreich, die sich für die Umwelt und gegen Plastikmüll entschieden haben. Wer seine Getränke nachhaltig konsumieren möchte, kommt an SodaStream nicht vorbei. It‘s time for change!“ 

Groß denken für eine neue Getränkeindustrie
Mittlerweile werden alleine in Österreich und Deutschland mehr als eine Milliarde Liter Wasser pro Jahr mit SodaStream aufgesprudelt. Monat für Monat gewinnt das Unternehmen Tausende neue SodaStream Kunden hinzu, sodass inzwischen rund 13,4 Prozent der Haushalte in Österreich SodaStream nutzen. Doch das ist erst der Anfang – der Trend der Zeit läuft eindeutig gegen unnötiges Einwegplastik. „Unser Ziel ist es, die Getränkeindustrie zu revolutionieren. Mit einem breiten Getränkeangeboten, das auf die am strengsten kontrollierte Ressource Österreichs setzt: Leitungswasser. Und natürlich wollen wir, dass auch andere Getränkeunternehmen sich von unseren Maßnahmen inspirieren lassen“, so Ferdinand Barckhahn.
 
Geschäftsentwicklung Österreich drittes Quartal 2018
In Österreich konnte SodaStream im dritten Quartal 2018 ein Umsatzplus von 29,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr erzielen. Bei Wassersprudlern erwirtschaftete das Unternehmen in Österreich ein Plus von 20,3 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2017, bei Kohlensäure-Zylindern belief sich das Plus auf 25,8 Prozent. Bei den Flaschen (Glas bzw. Kunststoff zur Erweiterung der Basisausstattung) stieg der Umsatz sogar um 90,8 Prozent. Die Haushaltspenetration von SodaStream ist um 1,8 Prozentpunkte auf 13,4 Prozent gestiegen – der Zuwachs im Q3 entspricht einem Plus von über 70.000 neuen Haushalten in Österreich. 
 
Voller Fokus auf das Weihnachtsgeschäft
Sodastream hat 2018 seinen Werbedruck fast verdoppelt und ist allein im Bereich TV- Werbung mittlerweile eine der am stärksten investierenden Monomarken in Österreich. Auch im vierten Quartal will SodaStream an dieser Offensive festhalten. So startet das Unternehmen im November und Dezember mit einem neuen TV-Spot durch: Dieser prangert auf ‚explosive’ Weise die unnötige Umweltverschmutzung durch Einwegplastikflaschen an und lässt diese förmlich zerplatzen. Mit starken Handelspartnern und hohen Investments in Werbung will SodaStream massiv weiterwachsen und auch die Haushaltspenetration weiter erhöhen. Ferdinand Barckhahn: „Seit 2011 haben wir den Absatz unserer Wassersprudler hierzulande verachtfacht. Wir sind sicher, dass wir die Haushaltspenetration bis 2020 nochmals verdoppeln können.“ Dafür wird im nächsten Jahr das SodaStream Sprudlersortiment strategisch erweitert; auch die Siruprange wird ausgebaut.
 
SodaStream im Kampf gegen Einwegplastik 
Das Unternehmen hat erst kürzlich mit der stimmgewaltigen Unterstützung von Rod Stewart eine neue Viralkampagne gestartet, die auf sympathische Weise auf das massive Problem des ausufernden Plastikmülls aufmerksam macht. Sie ist Teil der vor zwei Jahren ins Leben gerufenen Kampagne „Goodbye Plastic Bottles“ in deren Rahmen erst kürzlich mit einem riesigen Plastikteppich auf der Spree, vor dem Reichstag in Berlin, gemeinsam mit den SodaStream Umweltbotschaftern Werner Boote und Hannes Jaenicke ein weltweit beachtetes Zeichen gegen Plastikmüll gesetzt wurde. Im Oktober 2018 sammelte das SodaStream Management aus aller Welt vor der Küste Honduras mit einer, eigens entwickelten, 300 Meter langen, Vorrichtung Plastikmüll aus einem der am stärksten verschmutzten Meeresabschnitte der Welt. Ferdinand Barckhahn: „SodaStream ist Teil der Lösung für das aktuelle Plastikproblem. Darauf bin ich sehr stolz! Wir wollen die Welt ein Stück besser machen und jedem zeigen, dass man mit richtigem Konsum sehr einfach Gutes tun kann.“
 
Mehr zu SodaStream unter: www.sodastream.at
 
 

Über Sodastream
Sodastream® ist eine Marke der Sodastream Österreich GmbH mit Sitz in Leopoldsdorf, Österreich. Sie gehört zur internationalen Sodastream Gruppe. Neben Österreich vertreibt der Weltmarktführer seine Produkte in 46 weiteren Ländern: Weltweit sprudeln bereits mehr als 14 Millionen Haushalte ihre Getränke mit SodaStream selbst. Jährlich werden mit Sodastream alleine in Österreich und Deutschland über 1 Milliarden Liter Trinkwasser zuhause aufgesprudelt. Dank moderner Wassersprudler mit spülmaschinenfesten Glaskaraffen und vielfältigen Innovationen im Getränkebereich ist Sodastream seit Jahren Marktführer auf seinem Gebiet. Die Produkte wurden bereits vielfach ausgezeichnet, unter anderem durch Stiftung Warentest und Öko-Test.
 
Weitere Informationen finden Sie unter www.Sodastream.at und
 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

Power mit Glas
2 374 x 1 583
Ferdinand Barckhahn, Geschäftsführer SodaStream DACH
835 x 452
Crystal 2.0 white
3 000 x 2 000


Kontakt

Deborah Giehrl 
Alpha Affairs Kommunikationsberatung GmbH
Lehárgasse 7/1/7
1060 Wien, Austria
T  +43 1 90 440-604

Power mit Glas (. jpg )

Maße Größe
Original 2374 x 1583 841,1 KB
Medium 1200 x 801 218,2 KB
Small 600 x 401 57,5 KB
Custom x