Meldung vom 18.06.2019

GEFCO CSR BERICHT 2018

GEFCO präsentiert verbesserten CSR-Ansatz sowie beschleunigte Umsetzung

Zu dieser Meldung gibt es: 3 Bilder
La Défense, Frankreich / Wien, 18. Juni 2019 - Zum siebten Mal in Folge hebt GEFCO, ein weltweit führender Anbieter komplexer Supply-Chain-Lösungen und europäischer Marktführer in der Automobil-Logistik, sein CSR-Engagement als Schlüsselfaktor für nachhaltiges Wachstum hervor.
 
Im Jahr 2018 hat die GEFCO Gruppe ihre Leistungen im Bereich der nachhaltigen Entwicklung kontinuierlich verbessert und gleichzeitig ihre Fähigkeiten in allen Bereichen ihrer CSR Aktivitäten gestärkt. Darüber hinaus setzt sich das Unternehmen getreu seinem Slogan „Partners, unlimited“ für Innovationen ein, um noch effektivere und umweltfreundlichere Lösungen zu finden, die die Bereitschaft zur Zusammenarbeit und Interaktion mit allen seinen Interessengruppen widerspiegeln.
 


Ein gestärkter CSR-Rahmen
 
Seit 2009 und der Unterzeichnung des Global Compact der Vereinten Nationen hat GEFCO sich zur Umsetzung eines Vorsorgeprinzips für Umweltrisiken, zur Förderung der Entwicklung umweltfreundlicher Technologien, zum Schutz der Menschen- und Arbeitsrechte sowie zur Bekämpfung der Korruption verpflichtet. Ein Ethikkodex garantiert, dass alle Mitarbeiter diese Richtlinien einhalten, während eine Ethikkommission dafür sorgt, dass sie täglich angemessen überwacht und umgesetzt werden.
 
Um seine Entwicklung und Erfahrung im CSR Bereich noch weiter zu verfeinern und voranzutreiben, hat GEFCO eine wichtige langfristige Risikoanalyse durchgeführt, die CSR-Themen nicht nur aus ihrer Perspektive, sondern auch aus der Perspektive aller externen Interessengruppen betrachtet. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse bilden die Grundlage für die Herangehensweise und Priorisierung von Risiken sowie für eine bessere Strukturierung der Herangehensweise des Unternehmens an CSR-Herausforderungen. Mit einer ganzheitlichen und quantifizierten Sichtweise auf Risiko und Wesentlichkeit ist GEFCO in der Lage sicherzustellen, dass ausreichend solide Richtlinien vorhanden sind, um jede Herausforderung anzugehen und den Fortschritt sinnvoll zu verfolgen.
 
Stéphane Milhet, stellvertretender Geschäftsführer Human Resources und CSR bei GEFCO: "Als Unternehmen haben die Entscheidungen und Handlungen von GEFCO einen großen Einfluss auf unsere Partner, unsere Mitarbeiter und die Umwelt. Wir können dabei helfen, neue Gebiete mitzugestalten, die lokale Wirtschaft zu stärken und weltweit einen positiven Beitrag zu leisten."
 
Verbesserte Umweltleistung
  • Optimierter, sauberer und zunehmend vernetzter Verkehr
Dank 2018 gesetzter spezifischer Maßnahmen erreichte GEFCO im zweiten Jahr in Folge eine Vermeidung von 2 % CO2-Emissionen im Verkehrsbereich. Dank der Optimierung der Verkehrsströme, der Verbesserung des Fuhrparks sowie der Förderung multimodaler Lösungen, welche konkrete Alternativen zum Straßenverkehr bieten, konnte GEFCO damit sein selbst gesetztes Ziel erreichen. Auch im Technologiebereich ist Innovation ein wichtiger Treiber: Weitere innovative Lösungen wie z.B. die Elektrifizierung von Fahrzeugen oder der vernetzte Verkehr werden ebenfalls erforscht. In Spanien und der Tschechischen Republik hat GEFCO beispielsweise bereits mit der Implementierung von Dienstleistungen mit Doppelaufliegern von 25 bis 30 Metern Länge begonnen. Diese Konfigurationen erhöhen die Ladekapazität sowie die Produktivität und begrenzen so die Anzahl der Lkws auf der Straße und in Folge auch die CO2-Emissionen.
 
  • Energieeffizienter Betrieb
Mit 300 Standorten auf der ganzen Welt stellt GEFCO sicher, dass die Auswirkungen auf die Umwelt und die Nachbarschaft minimiert werden: Mit ehrgeizigen Zielen zur Reduzierung des Energieverbrauchs und der Deponierung bei gleichzeitiger Steigerung von Recycling und Energierückgewinnung. Im Jahr 2018 wurden 69% der Abfälle des Konzerns verwertet oder recycelt, und 59 unserer Geschäftsfelder waren nach ISO 14001 zertifiziert.
 
  • Eine von EcoVadis und CDP zertifizierte CSR-Leistung
Im Jahr 2018 wurde GEFCO von EcoVadis mit Gold ausgezeichnet. Diese Zertifizierung spiegelt ein hohes Leistungsniveau in den vier von EcoVadis überwachten Bereichen wider: Umweltverträglichkeitsmanagement, HR-Praktiken, Ethik und professionelles Verhalten sowie Einkaufspolitik. Im Jahr 2018 erzielte GEFCO zwei Punkte mehr als im Jahr 2016 und erreichte 64 von 100 Punkten. Von den insgesamt 30.000 Unternehmen weltweit, die von EcoVadis bewertet wurden, zählt die GEFCO Gruppe erneut zu den Top 5% der Unternehmen im CSR Bereich.
GEFCO erhielt ebenfalls ein "B-Rating" über den CDP (ehemals Carbon Disclosure Project) Fragebogen zum Klimawandel. Das CDP verwaltet das globale Informationssystem, welches Unternehmen, Städten, Staaten und Regionen ermöglicht, ihre Umweltauswirkungen zu messen und zu steuern. Das Unternehmen gibt Ratings von A bis D. Mit diesem Rating liegt GEFCO über dem Branchendurchschnitt.
 
  • Ein partnerschaftlicher CSR-Ansatz
Getreu seiner Kultur "Partners, unlimited" arbeitet GEFCO täglich mit seinen Partnern, Kunden und Stakeholdern zusammen, um die höchsten Standards an Verantwortung zu erreichen. Ende 2018 hatten 1.478 Straßenverkehrsunternehmen das Responsible Purchasing Charter (RPC) der GEFCO unterzeichnet, was 76% der regulären Streckenausgaben ausmacht. 
 
  • Innovation, ein gemeinsamer Wert
GEFCO agiert in einem sich schnell verändernden Umfeld, wo neue Technologien sowohl Produktionsprozesse als auch Verbrauchertrends verändern. Diese Herausforderungen in neue Chancen umzuwandeln erfordert einen innovativen Ansatz und GEFCO hat hart daran gearbeitet, Innovationen in den Mittelpunkt der Unternehmensstrategie zu stellen und sie auf allen Ebenen des Unternehmens zu fördern. Mit dem klaren Ziel: Die Darstellung der Zukunft der Lieferkette durch wertschöpfungsintensive, effiziente und nachhaltige Lösungen für Kunden.
Da GEFCO davon überzeugt ist, dass seine Mitarbeiter sein wichtigstes Kapital sind, hat die Gruppe 2018 die GEFCO Innovation Factory gegründet. Diese ermöglicht es jedem Mitarbeiter, innovative Ideen zu kreieren und zu erforschen, mit dem Potenzial, sie zu Lösungen zur Unterstützung des Geschäftswachstums weiter zu entwickeln. Gleichzeitig ist GEFCO eine Partnerschaft mit Techstars, einem globalen Start-Up-Accelerator, der dem Konzern Zugang zu einem einzigartigen Innovationsökosystem und vielen innovativen und nachhaltigen Lösungsmöglichkeiten bietet, eingegangen.

Den vollständigen GEFCO CSR-Bericht 2018 finden Sie hier: https://www.gefco.net/en/about-us/csr/
 

ÜBER DIE GEFCO GRUPPE
GEFCO ist bei komplexen Supply-Chain-Lösungen weltweit führend und europäischer Marktführer in der Automobil-Logistik. Aufbauend auf 70 Jahren Erfahrung und 13.000 Mitarbeitern entwickelt GEFCO intelligente, flexible Lösungen auch für die komplexesten Herausforderungen der Supply-Chain innerhalb aller Industriesektoren. Die GEFCO Gruppe ist in 47 Ländern vertreten, verfügt über ein starkes globales Partnernetzwerk und bedient 300 Destinationen weltweit. Im Jahr 2018 erzielte der Konzern einen Umsatz von EUR 4.6 Mrd. www.gefco.net    
In Österreich ist GEFCO seit 2004 vertreten; sein Headquarter liegt in Wien. Insgesamt zählen vier Standorte zu GEFCO Österreich mit rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. 
 
 
Twitter-Account: @GEFCO_Group
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/gefco/
 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

GEFCO_Transport
5 246 x 3 709
GEFCO_Partners, unlimited
2 128 x 1 419
GEFCO
6 720 x 4 480


Kontakt

KONTAKT

GEFCO

ANDREA ERHART
GEFCO
TEL.: +43 (0)5 7897 5013  andrea.erhart@gefco.net

DEBORAH GIEHRL
alphaaffairs
TEL.: +43 (0)1 904 40 604 deborah.giehrl@alphaaffairs.at

GEFCO_Transport (. jpg )

Maße Größe
Original 5246 x 3709 2,8 MB
Medium 1200 x 849 210,3 KB
Small 600 x 425 55,4 KB
Custom x