Meldung vom 31.01.2019

Schloss Neusiedl: Wohnbau-Großprojekt fertiggestellt

106 Wohnungen im historischen Ambiente bereit für erste Mieter

Schloss Neusiedl

(v.l.n.r.) sitzend: Erwin Preiner, Elisabeth Böhm, Erwin Soravia, Alexander Petschnig

Zu dieser Meldung gibt es: 4 Bilder | 1 Dokument
Während der vergangenen Monate entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt aus der ehemaligen Berger-Kaserne das Wohnjuwel „Schloss Neusiedl“. Hausherr Erwin Soravia (CEO, ifa AG) konnte heute zur feierlichen Schlüsselübergabe neben den frischgebackenen „Schlossherren“ bzw. Investoren auch Bürgermeisterin Elisabeth Böhm, Wirtschaftslandesrat Alexander Petschnig sowie  Nationalrat Erwin Preiner begrüßen. Die Vermietung  der  Wohnungen läuft bereits auf Hochtouren. Für Interessenten werden regelmäßige Besichtigungstouren organisiert. Schon im Februar werden erste Mieter ihr neues Zuhause beziehen. Finanziert wurde das Projekt als ifa Bauherrenmodell mit einem Investitionsvolumen von rund 23,5 Millionen Euro.

Vor wenigen Tagen erfolgte der Abschluss der aufwändigen Umgestaltung von der Kaserne zum Wohnschloss. Der einst kahle Exerzierplatz mit seinen 4.800qm ist nun charmanten Eigengärten und einer authentischen, pannonischen Gartenlandschaft im Zentrum gewichen. Wo seit Mitte des 19. Jahrhunderts Stockbetten für Soldaten bereitstanden, befinden sich heute Wohnungen zwischen 34qm und 141qm, die mit Tischlerküchen, Echtholzparkett und Raumhöhen ab 3,9m hier in der Seegemeinde eine neue Wohnqualität bieten. Das Gebäude umfasst insgesamt mehr als 7.900qm Wohnfläche, aufgeteilt auf 106 Wohneinheiten, die alle über Außenflächen wie Balkone, Loggien, Terrassen oder Eigengärten verfügen. PKW-Stellflächen befinden sich für alle Tops außerhalb des Gebäudes. Durch den Erhalt der historischen Gewölbe und die Ausstattung mit Kastenfenstern schafft Schloss Neusiedl eine einzigartige Atmosphäre in einem der gefragtesten Wohngebiete mit Nähe zur Bundeshauptstadt. „Neusiedl am See wird seit knapp zehn Jahren als Wohngemeinde immer beliebter. Der Neusiedler See ist dabei nicht nur Magnet für Sportler und Besucher, sondern auch für Menschen, die hier leben wollen und hier eine kleine Stadt mit allen Annehmlichkeiten vorfinden“, freut sich Bürgermeisterin Elisabeth Böhm auf die ersten Mieter, die bereits am 1. Februar einziehen.

„Die Seegemeinde ist eine der am stärksten wachsenden Gemeinden Österreichs, die ständig neuen Wohnraum braucht. Wir haben hier über 100 Wohnungen errichtet, die dank einzigartigem Ambiente ein Wohngefühl mit ganz viel Charme versprechen und zugleich auch leistbar sind und so alle Wohnzielgruppen ansprechen“, betont Erwin Soravia (CEO, ifa AG) die Qualität und vor allem die Dimension des Projektes. Landesrat Alexander Petschnig begrüßt Projekte wie dieses: „Gerade im Wohnbau brauchen wir erfahrene Experten. Neusiedl am See wurde vor kurzem die zweitgrößte Gemeinde des Burgenlandes. Der Trend wird sich fortsetzen und dafür braucht es Partner mit Handschlagqualität, auch im privatfinanzierten Wohnbau. Die ifa AG hat gezeigt, dass bei Projekten wie diesen alle gewinnen.“

Tag des Denkmals
Wie groß das Interesse an historischen Gebäuden ist, zeigte sich beim Tag des Denkmals im September des Vorjahres. Bei dem jährlichen Event, das vom Bundesdenkmalamt initiiert wurde, nutzten mehr als 500 interessierte Besucher die Gelegenheit, die mehr als 160 Jahre alte, ehemalige Reiterkaserne zu besichtigen. Einen ganzen Tag lang wurde so bei Führungen über die Historie des Gebäudekomplexes, der als zweigeschossiger Viertrakter rund um einen zentralen Arkadenhof angeordnet ist, informiert.

Schloss Neusiedl: ein Vorzeigeprojekt der ifa AG
Die ifa AG blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück. Im vergangenen Jahr realisierte das Unternehmen zehn Investmentprojekte für Anleger und schuf dabei 287 Wohn- und Geschäftseinheiten. Insgesamt vertrauten Klienten dem Unternehmen im Jahr 2018 Investments in Höhe von rund 130 Mio. Euro an. Einen nicht unerheblichen Anteil dieses Erfolgs stellen PRIME-Immobilien wie Schloss Neusiedl dar. Dabei handelt es sich um handverlesene Objekte aus dem Portfolio der ifa AG in bester Lage, die sonst meist institutionellen Investoren vorbehalten sind. Mit PRIME-Angeboten eröffnet die ifa AG auch Privatanlegern eine attraktive Beteiligungsmöglichkeit. Wie bei jenen 13.750 Vermietungseinheiten, die die ifa AG seit ihrer Gründung geschaffen hat, gibt es auch in Schloss Neusiedl die Möglichkeit, eine außergewöhnliche Immobilie zu seinem Zuhause zu machen.
 


Über die ifa AG
Die ifa AG ist der Spezialist für Immobilieninvestitionen für private und institutionelle Anleger. Seit 41 Jahren ist das Tochterunternehmen von SORAVIA fest im österreichischen Markt verankert und bietet Anlegern das gesamte Leistungsspektrum für immobilienbasierte Investments mit allen verbundenen Dienstleistungen aus einer Hand: Von der Planung und Durchführung von Entwicklungsprojekten für Investments über die steuerliche Beratung und Erstellung individueller Finanzierungskonzepte bis hin zu Asset- bzw. Propertymanagement und Vermietung. Zu den Investment-Highlights zählen die Wiener Sofiensäle, das Motel One Wien-Staatsoper, das Palais Zollamt Linz oder das Schloss Neusiedl. Mehr Informationen: www.ifa.at
 


Rückfragehinweis
Karin Sladko
Kommunikation und Marketing der ifa AG
Tel: +43 1 71690 1426
 
Wolfgang Peierl
alphaaffairs
Tel: +43 1 90 440 610
 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

Schloss Neusiedl
4 000 x 2 667
Schloss Neusiedl
4 000 x 3 000
Schloss Neusiedl
4 000 x 2 667
Schloss Neusiedl
4 071 x 4 071

Dokumente


Schloss Neusiedl (. jpg )

(v.l.n.r.) sitzend: Erwin Preiner, Elisabeth Böhm, Erwin Soravia, Alexander Petschnig

Maße Größe
Original 4000 x 2667 2,8 MB
Medium 1200 x 801 207 KB
Small 600 x 401 54,5 KB
Custom x

PA_ifaAG_SchlossNeusiedl_31012019

.docx 122,2 KB